Ergebnissen durch Schreiben

Technische Übersetzungen: Eine Checkliste gegen unnötige Kosten

„Open for Business“: Detroit Technical Translation

Nach einer 8 Monate langen Entwicklungs- und Testphase in Kooperation mit dem großartigen Health & Safety Team von Archer Daniels Midland Europe, ist das DTE Übersetzungsportal endlich einsatzbereit!

Dienst für technische Übersetzungen wurde letzten Monat öffentlich verfügbar gemacht und hat Dank der Premium-Partnerschaft mit der Xing-Branchengruppe chemistry – pharmacy – life sciences einen tollen Start hingelegt.

Einen großen Beitrag hat auch Mailin Klaas geleistet - Lehrkraft und Übersetzerin für technisches Deutsch und Englisch.

Sie ist seit Beginn mit an Bord und hat alle technischen EN<->DE Übersetzungen mit Bravur gemeistert. Zudem war sie noch super geduldig, als ich die Plattform (…mehrmals) komplett einstampfen und neu aufbauen musste.

Jetzt macht sich Mailin noch beliebter als sie sowieso schon ist, indem sie eine Checkliste zur Verfügung stellt, die sie erstellt hat, um dir eine MENGE Zeit und Geld bei technischen Übersetzungen zu sparen.

Schau dir die Infos und Preise auf unserer Webseite für technische Übersetzungen an, nachdem du ihre Weisheiten verinnerlicht hast…

…damit wir zusammen unsere Häkchen setzen können!

Never stop learning,
Dave


Eine Checkliste gegen unnötige Kosten bei technischen Übersetzungen

von Mailin Klaas

Checken als Tastatur-Knopf

Genau wie bei deinen Ingenieursprojekten, spielen gute Beziehungen und eine durchdachte Planung auch bei technischen Übersetzungen eine große Rolle. In meinen 15 Jahren als Übersetzerin sind mir einige Totalausfälle untergekommen, die A.) sehr kostspielig für den Kunden und B.) leicht vermeidbar gewesen wären.

Anders als im Ingenieurwesen, gibt es in der Welt der Kommunikation nicht viele Formeln, auf die man sich verlassen kann. Aber trotzdem muss auch bei Übersetzungen eine Menge bedacht werden – also habe ich eine Checkliste erstellt, mit der du dir unnötigen Kosten und wir beide uns eine Menge Stress ersparen können:

1. Finde entspannt den richtigen Übersetzer

Bei Übersetzern ist es wie mit Automechanikern oder Friseuren - wenn man einen hat, dem man vertraut, geht man viel entspannter an die Sache heran, also bloß keine Eile bei der Auswahl.

  • Kennt sich derjenige in meinem Fachgebiet durch Erfahrung oder einen technischen Hintergrund aus?
  • Erlaubt mir die Preispolitik die Kosten von zukünftigen Projekten verlässlich einzuschätzen?
  • Ist die nötige Software für jene Dateiformate vorhanden, mit denen ich arbeite?

2. Bereite einen verständlichen Ausgangstext vor

Je besser der Ausgangstext, desto weniger Rückfragen oder Missverständnisse.

  • Ist die Rechtschreibung und Grammatik meines Ausgangstextes korrekt und ist er in einem Stil geschrieben, der dem Zweck angemessen ist?
  • Besteht mein Ausgangstext aus kurzen, klaren und prägnanten Sätzen?
  • Habe ich meine Absichten, den Zweck oder das Ausmaß des zu übersetzenden Textes deutlich gemacht?

3. Plane Zeit ein

Plane ausreichend Zeit für die Übersetzung ein - Eilaufträge sind teuer und Zeitdruck steigert die Qualität nicht.

  • Habe ich meine Zeiteinteilung oder die Deadline für mein Projekt klar kommuniziert?
  • Habe ich zusätzliche Zeit für die möglicherweise nötige Formatierung von Dokumenten oder Qualitätskontrolle eingeplant?
  • Habe ich mich für eine feste Deadline oder mehrere Meilensteine entschieden?

4. Stelle Terminologie zur Verfügung

Jede Branche, jede Firma verwendet eigene Vokabeln. Terminologielisten und Referenzunterlagen helfen sehr, unnötiges „Back-and-Forth“ zu vermeiden.

  • Habe ich technische Schlüsselbegriffe und Phrasen klar definiert, die für meine Übersetzung nötig sind?
  • Hat mein Übersetzer Zugriff auf das interne Glossar meiner Firma und alle relevanten Referenzunterlagen?
  • Verwendet mein Übersetzer moderne Übersetzungssoftware, um Einheitlichkeit innerhalb verschiedener Projekte zu gewährleisten?

5. Plane und arbeite mit dem Übersetzer zusammen

Je enger die Zusammenarbeit mit dem Übersetzer, desto besser. Und mit ein bisschen Planung zu Beginn wird der Workflow weiterhin optimiert.

  • Wurden unsere Kommunikationswege und Erwartungen klar definiert?
  • Ist ein organisiertes und sicheres System für die Abgabe, Speicherung und Aushändigung von Dokumenten vorhanden?
  • Haben wir uns geeinigt, wie unvorhergesehene Änderungen der Inhalte oder des Ausmaßes des Projekts gehandhabt werden?

Wenn du 15 Häkchen auf der Liste machen kannst, bist du einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung schon einen riesen Schritt näher. Zudem stehen die Chancen jetzt viel besser, dass du dir den Kopf nicht zerbrichst und Budgetüberschreitungen für zukünftige Projekte vermeidest.

Hast du Fragen zu der Checkliste oder fehlt dir ein wichtiger Punkt? Dann kannst du mich gerne über Xing kontaktieren oder mir eine E-Mail an [email protected] schreiben.


Möchtest du Mailins großartige Checkliste als eine schöne PDF-Datei herunterladen?

Melde dich für den DTE Newsletter Vorsprung durch Sprache an, um sofort ein Download-Link per E-mail zu erhalten!

Diesen Artikel teilen:

Vorsprung durch Sprache per Email / RSS Folgen:

      Abonniere per RSS   Erhalte Updates per Email

Von Marvin Kobold aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

Lerne weiter -